Disturbance Report

E-Mails werden auch heutzutage noch zur Bearbeitung von Service Requests eingesetzt. Dabei gehen Daten teilweise oder vollständig verloren, wichtige Informationen werden mühsam aus E-Mails und Ordnern zusammengesucht. Mit dem Disturbance Report können Sie sich jetzt ganz auf die Bearbeitung Ihrer Service Requests konzentrieren, ohne sich Gedanken über die Verwaltung von E-Mails zu machen.

Mit modernster Technik ermöglichen wir Ihnen und Ihren Kollegen auf See die Interaktion auf einer gemeinsamen Plattform und optimieren so die Kommunikation. Außerdem erstellt Ihre Crew damit spielend leicht standardisierte Service Requests und synchronisiert diese mit dem Cloud Fleet Manager.

Im Cloud Fleet Manager stehen Ihnen die Service Requests dann sofort zur Prüfung bereit. In einer übersichtlichen Darstellung können Sie nun die Anforderungen sichten, weitere Kollegen als Teammitglieder hinzufügen und den Verlauf der Bearbeitung aktiv gestalten. Dazu verschieben Sie die Service Requests ganz einfach zwischen den Statuslisten mittels drag-and-drop. So sind alle Beteiligten informiert.

Die eingebaute Kommentarfunktion erlaubt zudem die nachvollziehbare Kommunikation aller Beteiligten. Dies steigert, in Verbindung mit dem detaillierten Informationsgehalt Ihrer Service Requests, die Datenqualität und gewährleistet optimale Bearbeitungszeiten.

Factsheet anfordern

Plattform statt E-Mail

Die Identifizierung des Ist-Zustandes über den Email-Verkehr ist ein sehr zeitintensiver Vorgang. Mit dem Disturbance Report erhalten Sie einen übersichtlichen und zeitsparenden Zugriff auf konkret benötigte Informationen und die vollständige Abbildung aller Aktivitäten. Binden Sie auch externe Dienstleister in den Prozess ein. Ihre gesamte Kommunikation wird dabei automatisch dokumentiert.

Benutzerfreundlichkeit

Das intuitive Design ermöglicht einen schnellen Einstieg und hilft Ihnen zeitaufwändige Schulungen an Land und auf See zu vermeiden. Der Bearbeitungsstand eines Service Requests kann per Drag-and-Drop aktualisiert werden. So können Sie immer die Ist-Situation im Blick behalten oder durch einfaches Umschalten der Ansichten den Fokus auf kritische Service Requests legen.

Team Workflow

Identifizieren Sie mit Eingang eines neuen Service Requests zuständige Teammitglieder und erweitern Sie die Dokumentation um detaillierte Informationen, Anlagen und geplante Maßnahmen. Jede Änderung wird protokolliert und bleibt für Ihre Mitarbeiter an Land und auf See ohne Einarbeitungszeit stets nachvollziehbar - auch in Urlaubs- oder Krankheitszeiten.

timer

Effizient

Sparen Sie Zeit und Kosten durch eine neue, beschleunigte Behandlung von Service-Requests.

cloud_queue

Integriert

Profitieren Sie von der effektiven Arbeitsteilung Ihrer Mitarbeiter an Land und auf See.

remove_red_eye

Transparent

Dank automatischer Dokumentation behalten Sie den gesamten Bearbeitungsverlauf im Blick.

assignment

Umfassend

Greifen Sie auf wichtige Informationen wie die aktuelle Schiffsführung oder Fahrpläne zu.

Sie möchten mehr über Disturbance Report erfahren?

Wir unterstützen Sie bei jedem Schritt mit unseren Kundenbetreuern und unseren professionellen Schulungsteams.