Ein Rück- und Ausblick

Im vergangenen Jahr ist viel passiert und wir blicken mit großer Vorfreude auf 2018.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Im vergangenen Jahr ist viel passiert. Unser Unternehmen ist gewachsen und wir sind mittlerweile eine glückliche Familie von mehr als 40 Kollegen in Hamburg und 10 Entwicklern von apolloBytes in Armenien. Zusätzlich haben wir im April unsere erste Niederlassung in Kopenhagen eröffnet. Unsere beiden neuen Kollegen Nils Andersen und Kasper Riedel haben als Sales Manager von Anfang an erstklassige Arbeit geleistet und gemeinsam mit unseren Kollegen in Hamburg den Cloud Fleet Manager weltweit bekannt gemacht. Wir sind stolz darauf, dass sich im letzten Jahr 15 weitere Unternehmen für den Cloud Fleet Manager als ihre Schiffsmanagementlösung entschieden haben und mehr als 500 Schiffe mit unserem System verwalten. Die aufregendste Nachricht im letzten Jahr war unsere Partnerschaft mit Lloyd‘s Register, die eine bedeutende Investition in unser Unternehmen getätigt haben, mit der klaren Absicht, eine führende Position in der digitalen Transformation der maritimen Industrie einzunehmen. Die ersten neun Monate waren großartig und wir freuen uns darauf, unsere Beziehungen 2018 noch weiter zu vertiefen.

In Bezug auf den Cloud Fleet Manager ist noch mehr passiert. Im April haben wir unsere MRV-Lösung "Cloud MRV" veröffentlicht, die eine benutzerfreundliche und selbsterklärende Oberfläche für die Eingabe der MRV-relevanten Informationen bietet, um die Einhaltung der EU-Verordnung zu gewährleisten. Wir bei Hanseaticsoft sind sehr stolz darauf, dass wir intuitive und ansprechend designte Anwendungen anbieten, die die neuesten verfügbaren Technologien verwenden. Daher haben wir uns entschieden, allen unseren Modulen ein neues Design zu geben, das die Benutzerfreundlichkeit erneut steigert, indem die Komplexität noch weiter reduziert wird. Mit viel Hingabe und modernster Technologie haben wir es geschafft, unsere neuen Module in allen modernen Browsern und auf Tablets verfügbar zu machen. Jetzt können Sie einfach das Betriebssystem und den Browser auswählen, die den Anforderungen Ihres Unternehmens am besten entsprechen und unsere Anwendungen so nutzen, wie Sie möchten. Bis heute haben 10 Apps eine Designaktualisierung erhalten und viele weitere werden in diesem Jahr folgen.

Unser herausforderndstes Softwareprojekt im Jahr 2017 war sicherlich unser Maintenance Modul "Cloud Maintenance". Zusätzlich haben wir unserem Purchase Modul eine Menge neuer Funktionen hinzugefügt. Nutzer haben jetzt beispielsweise die Möglichkeit, Angebote als PDF-Dateien direkt in die Anwendung zu importieren. Durch die zugrundeliegende Mustererkennung und KI unserer neuen Funktion, muss hierbei nichts mehr manuell übertragen werden. Darüber hinaus haben wir kürzlich eine mobile App als Ergänzung unseres Purchase Moduls veröffentlicht und beim Kapitänsfrühstück haben wir unseren Gästen einen Einblick in die Zukunft des Schiffsmanagements gegeben, indem wir ein holografisches Einsatzleitzentrum mit der Microsoft HoloLens demonstriert haben. Insgesamt haben wir den bestehenden Modulen des Cloud Fleet Managers im letzten Jahr mehr als 700 neue Funktionen und Erweiterungen hinzugefügt.

Was kommt als nächstes?

Wir werden unsere Designaktualisierung für unsere bestehenden Anwendungen fortsetzen. Für unsere Module Inspections & Audits, Circulars und Towage Jobs werden derzeit Releases vorbereitet. Unsere mit Abstand größte Veröffentlichung im Jahr 2018 wird die neue Version unseres Cloud Crewing Moduls sein, das nicht nur viele neue Funktionen bietet, sondern auch unser neues Crew-Portal beinhaltet, in dem sich die Seeleute einloggen können um ihre Daten zu aktualisieren, ihre anstehenden Aufgaben zu überprüfen und vieles mehr. Außerdem steht ein Dry Docking Modul auf unserer Roadmap. Wir werden das ganze Jahr über weitere mobile Apps hinzufügen, um den Nutzern einen schnelleren Zugriff auf relevante Daten und Funktionalitäten ihrer CFM-Anwendungen zu ermöglichen, und wir werden natürlich weiterhin unsere bestehenden Module aktualisieren.

Bei Hanseaticsoft haben wir die neuesten technologischen Entwicklungen immer im Blick, um neue Funktionen zu finden, die uns helfen, das Schiffsmanagement zu verändern und die Lücke zu anderen Branchen zu schließen, in denen die Digitalisierung bereits weiter vorangeschritten ist. Als nächsten Schritt experimentieren wir aktuell mit einigen neuen Funktionen, die unseren Kunden neue Möglichkeiten bieten, mit ihren Geschäftsdaten in der Cloud zu interagieren. Bleiben Sie gespannt!

Schließlich möchten wir allen unseren Kunden für ihre großartige Unterstützung während des ganzen Jahres danken. Dies und die vor uns liegenden faszinierenden Herausforderungen lassen uns mit großer Vorfreude und Begeisterung ins Jahr 2018 blicken.

Alexander Buchmann

by Alexander Buchmann
on January 15, 2018