Der Cloud Fleet Manager ist MRV-konform

Ab dem 01.01.18 gelten neue Regeln zur Messung von CO2-Emissionen. Mit dem CFM sind Sie schon heute gut aufgestellt!

Wie bereits in unserem Jahresausblick 2017 angekündigt, steht dieses Jahr neben anderen Themen besonders die neue MRV-Regulierung im Fokus.

Im Juli 2015 wurde eine neue MRV-Regulierung (Monitoring, Reporting and Verification) beschlossen, die ab dem 01.01.18 in Kraft tritt. Diese definiert Richtlinien zum Messen, Berichten und Auswerten von CO2-Emissionen für Schiffe ab 5000 GT. Ziel ist es, die CO2-Ausstöße nachhaltig zu überwachen und zu reduzieren. Im Vorfeld zum Inkrafttreten dieser Regulierung sind Reedereien verpflichtet, ein Überwachungssystem für betroffene Schiffe einzurichten.

Was genau bedeutet das?

Um die CO2-Ausstöße Ihrer Flotte zu kontrollieren, sind Reedereien zukünftig verpflichtet, die folgenden Kennzahlen zu überwachen:

  • Ausgangs- und Zielhafen, inklusive Datum und Zeit der Ab-/ Anreise.
  • Gesamter Verbrauch sowie Emissionsfaktor je Treibstoffart
  • Emittierte Menge CO2
  • Zurückgelegte Strecke
  • Auf See verbrachte Zeit
  • Beförderte Güter
  • Transport work (Verhältnis von beförderten Gütern zu der zurückgelegten Strecke)

Und was bedeutet das für CFM-Nutzer?

Entspannung! Denn wie Sie bereits im Sommer letzten Jahres lesen konnten, haben wir alle Vorbereitungen getroffen, um Ihnen MRV-Konformität gewährleisten zu können. Durch die Erweiterung unseres Report-Bereichs zum vollständigen Event-Reporting, haben wir alle oben aufgeführten Kennzahlen bereits implementiert und geben unserer MRV-Lösung aktuell den letzten Schliff.

Wie können wir MRV-Konformität gewährleisten?

Zur Bestimmung der ausgestoßenen CO2-Mengen hat die EU-Kommission unterschiedliche Herangehensweisen zur Kalkulation vorgegeben.

Auf Grundlage dieser und durch die Daten unserer Bunker- und Event-Reports können wir Ihnen leicht einen Überblick über die CO2-Emissionen Ihrer Flotte geben, indem wir kontinuierlich die zu Beginn der Fahrt gebunkerten Treibstoffe mit den täglichen Verbräuchen abgleichen und weitere Faktoren wie die geladenen Güter mit einbeziehen. Wir bereiten alle Daten für Sie auf und kümmern uns anschließend gemeinsam mit Ihnen darum, diese an die Verifier weiterzuleiten.

Dank einer graphischen Timelineansicht haben Sie hierbei jederzeit die Übersicht über die CO2-Emissionen Ihrer Flotte und können sicherstellen, dass die benötigten Daten valide sind und Ihre Reports kontinuierlich eingetragen werden.

Mit dem CFM sind Sie sicher aufgestellt

Für unsere Bestandskunden besonders interessant: Sie müssen sich an keine neuen Module gewöhnen. Alle notwendigen Daten zur MRV-Konformität können wir schon heute aus unseren vorhandenen Reports generieren. Sie arbeiten wie gewohnt weiter und wir kümmern uns um den Rest.

Überzeugen Sie sich selbst!

Wenn Sie aktuell auf der Suche nach einer Lösung zum Emissions-Monitoring sind, vereinbaren Sie direkt einen Präsentationstermin bei Ihnen vor Ort. Wir stellen Ihnen unsere Lösung gerne bei einem privaten Termin vor und beantworten Ihre Fragen zum Thema MRV.

by Maximilian Hagemann
on March 6, 2017